Rumänien

Edle Tropfen aus Transsilvanien

 

Das Land in Südosteuropa hat nach dem Beitritt zur Europäischen Union einen gewaltigen Sprung nach vorn gemacht. Die Weine aus einer Vielzahl an Rebsorten punkten auch im internationalen Vergleich.

 

Populäre internationale Rebsorten bringen hier Spitzenweine. Die alten rumänischen Sorten erleben ein Comeback und werden neu interpretiert: die weiße, schwarze und königliche "Feteasca", die Rumänische Weihrauchtraube und viele andere.

 

Betrachtet man die Auflistung der großen Weinnationen der Welt, dann fehlt meist ein Name: Rumänien. Wer jemals das wunderschöne, vielseitige Land bereist hat, wird sich darüber wundern. Schließlich gehört Wein hier absolut zum Alltag, man kommt kaum daran vorbei. So gut wie jeder kennt jemanden, der seinen eigenen Wein macht. Keine großen Mengen, ein Fässchen oder zwei, aber immer so viel, dass man mit Freunden oder der Familie mit einem Glas anstoßen kann. 

 

Geschichte

Vermutlich wurde in dem Gebiet des heutigen Rumänien schon vor 6000 Jahren Wein angebaut. An der Schwarzmeerküste wurde einst reger Weinhandel betrieben. Im 12. Jahrhundert sorgten deutsche Siedler, die Siebenbürger Sachsen, für einen Aufschwung des Weines in Transsilvanien. Im 18. Jahrhundert brachte die österreichische Königin Maria Theresia Banater Schwaben ins Land, die den Weinbau stärkten. Gut hundert Jahre später sorgte die Reblaus hier wie in anderen Weinländern Europas für einige Verwüstung, aber der Weinbau kam nicht zum Erliegen. Nach 1948 wurde alles verstaatlicht. Nach dem politischen Umbruch sorgte eine Privatisierungswelle dafür, dass eine Reihe neuer Weingüter entstanden, die deutlich machen, dass rumänische Weine ausgezeichnete Qualität haben können. Auch ausländisches Investment – unter anderem aus Deutschland – trug dazu bei.

Rumänien

1 Artikel

1 - 1 von 1 Artikel(n)

Aktive Filter

2012 DOMAINE CEPTURA DAVINO

2012 DOMAINE CEPTURA DAVINO

<p class="MsoNormal" align="left" style="margin: 0cm 0cm 0.0001pt; font-size: 11.5pt; font-family: 'Avenir Roman', sans-serif;"><span style="font-size: 10pt;">1997 gründete Dan Balaban in Ceptura im Bezirk Prahova sein eigenes Weingut und experimentierte in den ersten Jahren ausgiebig, bevor er 2003den ersten Jahrgang auf den Markt brachte. In der Nähe des alten Kelterhauses wurde später eine neue, moderne Kellerei errichtet mit einem künstlerisch gestalteten Verkostungsraum. Dan Balaban hat eine besondere Beziehung zur Kunst, die in kleinen Ausstellungen von Kunstwerken und auf den künstlerisch gestalteten Flaschenetiketten sichtbar wird.<o:p></o:p></span></p> <p class="MsoNormal" style="margin: 0cm 0cm 0.0001pt; text-align: justify; font-size: 11.5pt; font-family: 'Avenir Roman', sans-serif;"><span style="font-size: 10pt;"><o:p> </o:p></span></p> <p class="MsoNormal" style="margin: 0cm 0cm 0.0001pt; text-align: justify; font-size: 11.5pt; font-family: 'Avenir Roman', sans-serif;"><span style="font-size: 10pt;">Es gehört zur Vereinigung Premium Wines of Romania, das 16 der besten Weingüter versammelt. Neben dem schon bestehenden Ursprungsgebäude von Davino, das unauffällig, ja fast versteckt hinter einer hohen Hecke liegt, hat Balaban kürzlich ein zweites Gebäude errichtet, wenige Kilometer entfernt. Dies ist das Reich von Bogdan Costaăhescu, einem der profiliertesten Önologen des Landes. <o:p></o:p></span></p> <p class="MsoNormal" style="margin: 0cm 0cm 0.0001pt; text-align: justify; font-size: 11.5pt; font-family: 'Avenir Roman', sans-serif;"><span style="font-size: 10pt;">Er kümmert sich um 87 Hektar Reben, die rings um das zweite Weingutsgebäude wachsen. Drei weiße Rebsorten (Sauvignon Blanc, Fetească Albă und Welschriesling) und drei rote (Cabernet Sauvignon, Merlot, Fetească Neagră) zählen zum Portfolio. Im Barrique ausgebaute Prestige-Cuvées wie der 2013er Flamboyant aus Cabernet Sauvignon, Merlot und Fetească Neagră werden im großen Stil ins Ausland exportiert, angefangen von den USA über Australien bis hin zu Deutschland, Belgien und den Niederlanden.<o:p></o:p></span></p> <p class="MsoNormal" style="margin: 0cm 0cm 0.0001pt; text-align: justify; font-size: 11.5pt; font-family: &quot;Avenir Roman&quot;, sans-serif;"><span style="font-family: &quot;Times New Roman&quot;, serif;"><o:p> </o:p></span></p>
Preis 26,50 €
35,33 € Preis pro Liter